Samstag, 28. Juni 2008

Aus Lila wird nicht Pink, sondern Schwarz.

Trotz allen Versuchen noch ein paar Euronen aus meinem noch gut erhaltenen lila Flitzer (abgesehen vom Rost) zu gewinnen, musste er am Mittwoch weg Richtung Schrotthändler. Zwar 0 € Gewinn, dafür aber auch 0 € Entsorgungskosten.

Weil es ohne Auto einfach nicht mehr geht - man gewöhnt sich so verdammt schnell an diese Bequemlichkeit - musste ein neues her. Schon genau vor einer Woche bin ich fündig geworden.
Ich wollte mich nicht mit einem blauen "EMO_mobil", wie diesem hier, zufrieden geben: >>>klicke hier<<<
Wenn, dann sollte es schon eine Nummer größer ausfallen...so ist es nun kein blauer VW Polo, sondern ein schwarzer VW Golf 4.





Über den Preis möchte ich besser nicht reden, aber der Golf aus dem Jahre 2003 ist noch nicht so viel gelaufen und kostet dementsprechend viel...für meine Verhältnisse! Zum Glück hat sich überraschender Weise ein Sponsor angefunden: Oma!

Vielen Dank an Oma und vielen Dank an meinen lila Mazda 323.
Und natürlich auch vielen Dank an mein neues Auto, welches sich erstklassig fährt.

Gute Fahrt!


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen


P.S.: Die Deutschland-Fahne habe ich übrigens schon nachgerüstet. Zeigt Flagge! :-D

Freitag, 20. Juni 2008

R.I.P.

Der Plan war ganz einfach:
Ich kaufe das alte Auto meiner Eltern für einen fairen Preis von 500 €. Mit diesem fahre ich noch ein Jahr, bis der nächste TÜV-Termin ansteht. Ein letztes mal sollte das Auto die Plakette bekommen, ehe es dann nach 17 Jahren Amtszeit verschrottet werden darf.
Dieser Plan löste sich gestern Abend in Luft auf.



Ich habe mein Auto jetzt ein Jahr gefahren und der TÜV steht vor der Tür. Weil ein 15 Jahre altes Auto nicht ohne jegliche Ausbesserungen den TÜV überlebt, habe ich es vorgestern zu einem Arbeitskollegen meines Vaters gefahren, der es dann das letzte mal fit machen sollte.
Dieser Kollege hat sich mein Auto am selben Abend noch angeguckt - gestern kam dann die Horrormeldung:
Nach 15-jährigem Kampf ist mein lila Flitzer dem Rost erlegen.

So recht glauben konnte ich es nicht, weil der Unterboden zwar schon bei der letzten Inspektion etwas rostig war, aber nicht so sehr, dass er jetzt schon völlig im Arsch ist. Es war natürlich kein Problem für den Arbeitskollegen meines Vaters das Auto nochmal kurzfristig auf seine private Hebebühne zu fahren. Schnell erkannte ich aber selbst mit meinen Laien-Augen, dass da wirklich nicht mehr viel zu machen ist - es wäre leichter die Teile das Unterbodens zu nennen, die nicht wegen des Rostes bei kleinster Berührung zerbröseln würden.

"Bloß weg mit dem Auto; eine Vollbremsung und du liegst mit der Hinterachse direkt auf dem Boden auf.", hieß es.

Ich hätte nie gedacht, dass mein erstes Auto verrostet...immer bin ich davon ausgegangen, dass ich es irgendwann gegen eine Wand fahre und es einen Totalschaden erleidet! ^^

Morgen früh fängt dann die Suche nach einem neuen Auto an...vielleicht wird es ja diesmal ein pinker Smart anstelle eines lila Mazdas.


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Samstag, 14. Juni 2008

Game Over.

Am 28. April lag meine vorbestellte Version von GTA IV im Briefkasten. Gestern, nach einer Spielzeit von 33 Stunden, 49 Minuten und 10 Sekunden, liefen die Credits über meinen Bildschirm.

Als ich das Spiel ausgepackt und darüber einen Blogeintrag geschrieben habe, versprach ich euch ein Review - das halte ich jetzt sehr sehr kurz und sage euch:
Kauft euch GTA IV, spielt es durch, seid begeistert. Ich bin es! Nach meiner Meinung ein Top-Favorit auf den "Game of the Year"-Award.


MfG
Niko Bellic

;-)

Mittwoch, 11. Juni 2008

Zeigt Flagge!

Ich schlafe sehr gerne, ich würde es sogar schon fast als ein Hobby bezeichnen. Pro Nacht brauche ich auch meine 8 Stunden Schlaf, sonst bin ich am folgenden Morgen so gesprächig und gut drauf wie ein Zombie nach einer Darmspiegelung.

In der Woche gehe ich immer gegen 21.45 Uhr ins Bett, um am nächsten Morgen nach meinen 8 Stunden Schlaf um 5.45 Uhr wieder geweckt zu werden.
Dank der Europameisterschaft geht mein Mindestens-8-Stunden-Schlaf-Pro-Nacht-Plan leider nicht mehr auf. Seit 4 Tagen sind 7 Stunden Schlaf für mich das Maximum, denn es muss ja schließlich jedes Spiel bis zur letzten Minute gesehen werden.

...aber wer geht nicht gerne im Halbschlaf zur Arbeit, wenn er dafür miterleben kann, wie sich seine Mannschaft langsam an die Spitze Europas spielt?! ;-)


Gleich geht es endlich weiter:
Zum Glück schon um 18.00 Uhr wird das Spiel "Kroatien - Deutschland" angepfiffen.

Unterstützt eure Nationalmannschaft, zeigt Flagge! Ich tue es:






MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Donnerstag, 5. Juni 2008

Skandal vor der EM

Heute Morgen habe ich diesen kleinen Artikel in unserer Tageszeitung gelesen:


(auf das Bild klicken, um es zu vergrößern)

Das offizielle Ergebnis könnt ihr auch hier noch einmal bei www.fussball.de nachlesen.

Unglaublich!


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen