Samstag, 31. Januar 2009

Meine verdammt teure Schokolade

Gleich zu Beginn dieses Jahres habe ich von meinem versäumten Weihnachtsgeschenk berichtet, was ich aber ganz geschickt zum Geburtstag verschenken wollte. Meine individuelle Schokolade von Chocri.de ist dann auch "schon" heute angekommen, knappe drei Wochen nach der Bestellung. Da ich eine so extrem lange Lieferzeit natürlich nicht mit eingerechnet habe (es wird eine offizielle Lieferzeit von einer Woche angegeben!), bekam mein Vater sein Geschenk etwa zwei Wochen nach seinem Geburtstag.

Als die Schokolade Anfang dieser Woche noch nicht da war, habe ich höflich den Kontakt per eMail gesucht. Der Satz "Wie schauts aus, kommen meine zwei Tafeln noch, bevor sie Schimmel angesetzt haben?" hat da wunderbar hineingepasst. Die zugegeben recht schnelle Antwort darauf lautete, dass mein Geld wohl schon am 14.01. per Banküberweisung angekommen sei, ihnen danach bei der sofortigen Produktion aber ein Fehler unterlief. Am Tag meiner eMail wollten sie sich allerdings um eine neue Produktion bemühen.

So ganz habe ich das nicht verstanden, denn wenn ich etwas falsch gemacht habe, lege ich den Auftrag doch nicht beiseite und kümmere mich erst in zwei Wochen nach einer berechtigten Beschwerde wieder darum. Verwirrendes Firmenkonzept...



Zu der Kiwi-Schokolade für meinen Vater, habe ich für mich (wie oben bereits angedeutet) eine weitere Schokoladentafel bestellt. Diese ist reichlich mit Bananen und Erdnüssen belegt, die Schokolade für meinen Vater schaut aber mehr eklig als schön aus. Nur zwei unappetitliche Kiwischeiben zieren neben dem bestellten "Herzlichen Glückwunsch"-Schriftzug die Vollmilchschokoladenoberfläche.



Somit wurde ich regelrecht dazu gezwungen, ihm sein "leicht" verspätetes Geburtstagsgeschenk mit einem "Du kannst ja um die Kiwi herum essen..." zu übergeben - die Freude war enorm!

Naja, die läppischen 9,30 € (inkl. Versand) kann man ja noch verkraften...*räusper*...immerhin sieht meine Tafel ganz gut aus.

Der Geschmackstest folgt dann demnächst...vielleicht.
Als vorläufiges Fazit würde ich aber ein "Mangelhaft" vergeben.


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen