Sonntag, 15. Februar 2009

Mein Zimmer #2

Die Spielesammlung


Wie bereits im ersten Teil angekündigt, starte ich mit "Mein Zimmer" eine feste Kategorie für diesen Blog. In unregelmäßigen Abständen werde ich auf die Bilder meines Zimmers etwas genauer eingehen und unter anderem in geschlossene Schubladen und Türen schauen, natürlich alles verbunden mit lustigen oder interessanten Geschichten.

Der erste richtige Beitrag dieser neuen Kategorie gilt dann nun meiner Spielesammlung.
Als Abonnement der Zeitschrift GamePro lande ich jeden Monat wieder auf der Seite der Leserbriefe. Dort befinden sich immer in der oberen rechten Ecke diese Bilder, auf denen irgendwelche Freaks ihre Spielesammlungen vorstellen...allerdings nicht ordentlich im Regal sortiert wie auf dem obigen Bild, sondern schön auf dem Boden verteilt, sodass es einem großen und kontrollierten Chaos ähnelt.
"Freak? Chaos? Videospiele? Ich bin dabei!", dachte ich mir an diesem Morgen, woraufhin für etwa zwei Stunden auch mein Zimmerboden mit allen sich in meinem Besitz befindenden Spielen und Konsolen bedeckt war. Das Ergebnis seht ihr hier:



Leider haben es aus Platzmangel nicht alle Spiele auf das Foto geschafft, und das kleine Bild von Bart Simpson an meiner Schranktür wurde spontan mit einem Poster von Link aus The Legend of Zelda: Twilight Princess (welches ich leider nie gespielt habe) überklebt.

Natürlich habe ich das Foto per eMail an die GamePro geschickt, vielleicht schaut sich dann ja irgendwann mal wer meine Spielesammlung an und denkt sich: "Oh man, das ist ein Freak!"


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Kommentare:

  1. Öhm chaos? CHAOS? Wo ist bei dir denn ein Chaos?! xD
    Wenn du mal ein Chaos sehen willst, musst du mal ein Bild meines Zimmers sehen, DAS ist ein Chaos ;) :)

    Diggen Gruß^^

    AntwortenLöschen
  2. Nur Idioten halten Ordnung. Genies beherschen das Chaos.

    AntwortenLöschen