Mittwoch, 4. März 2009

Videospiele im Princeton-Plainsboro Hospital

Dr. House-Fans aufgepasst:
Ist euch in der neuesten Folge (S05E01 Sterben verändert alles) gleich nach dem Intro aufgefallen, welches Spiel der grimmige Gregory dort auf der Xbox 360 gespielt hat?



Das ist für mich ganz eindeutig Ninja Gaiden 2. "Also ok, spielt der Dr. House eben ein blutiges Spiel ab 18 Jahren, na und?!", werdet ihr jetzt sicher denken. Witzig wird es aber in folgendem kleinen Gespräch mit Dr. Cuddy:

Dr. House: Er kann warten, bis ich diese grüne, strumpfhosentragende Nase gekillt habe!
Dr. Cuddy: ...in einem Videospiel, das Sie aus der Kinderstation geklaut haben?!




Wenn die Kinder im Princeton-Plainsboro Hospital demnächst Katanas aus Legosteinen bauen und mit entzündeten Kerzen werfen, weil sie denken, dass sie diese "Feuerbälle" gezaubert hätten, dann wissen wir ganz genau woher das kommt!

Ein ganz typischer TV-Fehler ist mir übrigens auch noch aufgefallen. Natürlich hat Hugh Laurie nicht selbst versucht die "strumpfhosentragende Nase" zu besiegen, denn dann würden nicht alle vier Lämpchen an seinem Controller grün aufleuchten - der Controller ist mit gar keiner Spielekonsole verbunden.



Ansonsten natürlich ein sehr gute Folge, die Lust auf die kommende 5. Staffel macht!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

1 Kommentar: