Montag, 6. Juli 2009

Sieben Tage zuvor...

Mittlerweile ist genau eine Woche nach meiner mündlichen Abschlussprüfung und der damit beendeten Ausbildungszeit vergangen. Besonders bei einer solch zufriedenstellenden Abschlussnote erwische ich mich immer wieder vertieft in - sowohl schlechten als auch guten - Gedanken: Welche blöde Frage konnte ich bei der Prüfung nicht beantworten oder wie groß war die Aufregung beim ersten Tag im Büro, da sind so viele Erinnerungen an die vergangenen drei Jahre.



Sehr stolz kann ich darauf sein, dass ich nicht einen Tag wegen Krankheit gefehlt habe. Und überhaupt bin ich auch fast nie krank. Zuletzt konnte ich im August 2005 (!) nicht zur Schule gehen, weil ich wegen übelster Schmerzen im Bauch ins Krankenhaus eingeliefert wurde...dieses konnte ich damals aber bereits nach zwei Tagen komplett schmerzfrei verlassen.

Beim nächsten Gewinnspiel hier im Blog könnte ich mal 10 Milliliter meines kostbaren Blutes verspielen, in wenigen Jahren wird daraus ja vielleicht ein besseres Penicillin gewonnen.

Jegliche steuerrelevanten Unterlagen sind übrigens bereits aus meinem Zimmer verschwunden und sicher in einem großen Karton für den Dachboden verpackt - und das schon seit genau einer Woche (überlegt mal!).


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

1 Kommentar:

  1. Da kenn ich ja schon meine Ansprechperson in Sachen Steuern.^^
    Glückstrumpf überhaupt mal. :)

    AntwortenLöschen