Montag, 10. August 2009

Für alles den passenden Controller...

Früher war es noch eine Seltenheit, dass man neben dem mitgelieferten Spielekonsolen-Controller einen separaten für ein bestimmtes Spiel erwerben und nutzen musste. Heute gehört es schon fast zum guten Ton, zusammen mit einem Videospiel auch den passenden Controller anzukündigen.
So gibt es mittlerweile Tanzmatten für Dance Dance Revolution, Gitarren für Guitar Hero, Kameras für EyeToy, unglaublich teure Mech-Controller für Steel Battalion, Mikrofone für SingStar und, und, und...
Nintendo ging gar so weit und hat nach einem Zapper für das NES (sehr spaßig mit dem Ding auf Entenjagd zu gehen...) und Bongos für den GameCube die Wii entwickelt. Eine äußerst beliebte Spielekonsole, dessen Eingabemedium nicht mal mehr im Ansatz dem eines der Pioniere der Videospielgeschichte ähnelt. Aber auch dieses Spielprinzip schien schnell ausgelutscht, woraufhin für zusätzlichen Spaß das Balance Board entwickelt wurde.

Wir sehen: Obwohl der durchschnittliche Mensch ein Gewohnheitstier ist, vermögen die klassischen Controller heutzutage schnell langweilig zu werden!

Ein Ende dieses Trends ist ebenfalls noch lange nicht in Sicht, so hat Activision bereits zusammen mit Tony Hawk Ride ein kabelloses Skateboard in Originalgröße angekündigt. Das selbe Entwicklerstudio wird im Bundle mit DJ Hero nun gar nach Plastik-Klampfen, Mikrofonen und Schlagzeugen einen äußerst stabilen Turntable auf den Markt bringen. Bleibt abzuwarten, wie die neuen Eingabemedien von den Videospielern angenommen werden, denn Skateboarder bzw. DJs sind wohl die wenigsten unter uns.

Besonders löblich in der neuen Konsolen-Generation fand ich Microsofts Entscheidung. Ohne großen Fernbedienungs- oder Sixaxis-Quatsch wurde ein erstklassiger Controller entwickelt, der auch noch bis heute meine unangefochtene Nummer 1 ist - Sony hingegen rüstete ja den ersten "Entwurf" des PlayStation 3-Controllers mit einem durchaus nötigen Rumble-Effekt nach, Nintendo erstellte das empfindlichere Wii Motion Plus.

Passend zu diesem Thema möchte ich auch noch etwas verschenken. Im Rahmen des damaligen Sponsorings meines alten Halo 2-Clans durch Logic3 habe ich einen Flightstick für die Xbox (1) bekommen, der bei mir vergammelt und vielleicht von einem begeisterten Piloten noch unbedingt genutzt werden möchte. Um dies noch etwas verlockender zu gestalten, gibt es wahlweise ein Component-AV-Kabel oder Universe at War (jeweils noch original verschweißt) für die Xbox 360 dazu.



Der erste Interessent in den Kommentaren erhält das kleine Bundle völlig kostenlos (und selbstverständlich ohne jegliche Vertragsbindung ^^) zugeschickt!


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Kommentare:

  1. Universe at War könnte ich mir schon gerne mal angucken :) Ich hoffe ich bin erster *giiiier*

    AntwortenLöschen
  2. gibts aber nur im bundle...will den flightstick loswerden! :-P

    ok?!

    AntwortenLöschen
  3. sehr gut, wenn du noch immer in der glückburger straße wohnst, bekommste in den nächsten tagen post! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Danke, hab das Paket heute von der Post geholt, vielen Dank!

    AntwortenLöschen