Sonntag, 7. Februar 2010

Alles Müller oder was?

Über die Wurstwasser-Folge von "Frühstück bei Stefanie" konnte ich mich ja im vergangenen Jahr schon köstlich amüsieren. Passend zum Thema habe ich für euch noch einmal die grandiose Folge "Beschwerdebriefe" vom 07. September 2009 rausgesucht, die ihr euch zunächst besser anhören solltet!









Als meine Schwester nämlich letztes Wochenende einen "Knusper-Joghurt mit der Ecke" der Firma Müller öffnete, befanden sich enttäuschenderweise nur zwei kleine Schokoladenflakes in der Ecke.
Diesen Zufall hatte ich natürlich sofort bei Twitter veröffentlicht, worauf es auch massig "Vor dem Kauf schütteln"-Tipps hagelte! Aber hey...ich nahm das mal zum Anlass, einen kurzen Beschwerdebrief aufzusetzen und an den Hersteller zu schicken.

Freitag, keine sieben Tage später, landete ein kurzes Anschreiben mit persönlicher Entschuldigung in meinem Briefkasten. Da es wegen der Kühlbedürftigkeit allerdings unmöglich sei, frische Milchprodukte per Post zu verschicken, lagen dem Brief als kleine Aufmerksamkeit zwei spezielle Joghurt-Löffel bei.



Und dabei habe ich die Herren und Damen doch nur höflichst auf deren Fehler hingewiesen.

Vielen Dank, Müller!


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Kommentare:

  1. Linkshänder-Joghurt-Löffel. Sucks!

    Ansonsten wäre das ja ne coole Idee, - das man in den Joghurts die Ecken besser auskratzen kann. Aber leider ist das Eck auf der falschen Seite. :B

    AntwortenLöschen
  2. mhh, bist du dir sicher? ich konnte meinen joghurt gestern zumindest recht gut auskratzen! ^^

    AntwortenLöschen
  3. kA was ich gedacht hab dabei. Aber sind wohl doch für Rechtshänder :D

    Immerhin "sticht" man ja mit dem Löffel senkrecht in den Becher. Dann kann man mit dem Eck gut die Ecken auskratzen.

    You Win ;D

    AntwortenLöschen