Dienstag, 16. Februar 2010

Sinneswandel

Ich möchte wirklich jedem geneigten Videospieler raten, sich zumindest die aktuelle Ausgabe 03/10 der Fachzeitschrift GamePro zu besorgen. So viele lesenswerte Artikel zu unzähligen interessanten Spielen gab es schon lange nicht mehr.

"Von Anfang an fällt Kennern des ersten Teils der erhöhte Action-Anteil auf", hieß es dort unter anderem im spannenden Testbeitrag zu Mass Effect 2. Jener Satz ließ selbst mich, den sicher größten Rollenspiel-Muffel der Welt, weich werden und zum Kauf verleiten - obwohl ich den Vorgänger nie gespielt habe. Eine grandiose Wertung von 93 Prozent tat da nur ihr übriges.

Nach einer Spielzeit von etwa sieben Stunden lautet mein erstes Zwischenfazit: Umwerfend!
Sieht man über teils wirklich sehr lange Ladezeiten hinweg, erhält man ein Action-Rollenspiel, das seinesgleichen sucht. Mass Effect 2 hat meinen Genre-Geschmack sogar derart geprägt, dass ich mich doch inzwischen glatt über die eher seltenen Dialoge als gelungene Abwechslung zum Schieß- und Prügel-Alltag freue.



Hallo, was ich denn bitte mit mir los? Wer mich kennt, der weiß genau, dass ich in Videospielen die brisanteste Action will - keine eintönigen Gespräche und stupiden Rätsel!
Ein Grund für meinen Sinneswandel ist sicherlich auch die Art des Spielverlaufs. Möchte ich das gute Stück Software nur schnellst möglich abschließen, leitet mich mein "Tagebuch" unkompliziert von Hauptmission zu Hauptmission. Jedes geführte Gespräch hat demnach auch seine Berechtigung und treibt die Story sinnvoll voran.
So wie in Bethesda's Oblivion hoffe ich damit auch beim neuesten Meisterwerk von BioWare den Abspann in unter 20 Stunden zu sehen. Wenn ich eines nämlich nicht mag, dann sind es langweilige Nebenquests - und genau diese lassen sich, wie im eben genannten Oblivion, hervorragend umgehen!

Zusammengefasst: Kauft euch die neue GamePro-Ausgabe (inkl. toller DVD) für nur 5,50 Euro am nächsten Kiosk, lest den Mass Effect 2-Artikel, seid begeistert und legt euch dann schließlich das wohl großartigste Weltraum-Epos der Videospielgeschichte zu! Damit macht ihr bestimmt nichts verkehrt...


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Kommentare:

  1. Ich hab iwi schon gut lust mir das spiel zu kaufen....andersrum hab ich von lars noch das erste und keine zeit es durch zu spielen :-(
    lg Joshi

    AntwortenLöschen
  2. GamePro habe ich im ABO (18 Jahre Ausgabe) und den Artikel gelesen, aber mir deswegen ein Spiel kaufen was ich nicht mag ;-)

    Die 60 Euro lege ich lieber anders an oder eben in ein anderes Spiel was mir mehr Spaß macht.

    AntwortenLöschen
  3. @darkraziel: vll is es in dem artikel nicht so rüber gekommen. was ich ausdrücken wollte war, dass meine meinung einfach immer mit der der gamepro übereinstimmt. die sind begeistert und ich auch...wirklich tolles spiel! ^^

    AntwortenLöschen