Sonntag, 30. Mai 2010

Raps

Was macht man, wenn man kein oder nur begrenztes Internet nutzen kann? Richtig, man schnappt sich bei schönstem Wetter wieder die Kamera und macht sich auf in die freie Natur. Besonders die leuchtend blühenden Rapsfelder stellten interessante Motive dar.

Damit ihr hier nicht komplett ohne neue Beiträge auskommen müsst, gibt es also einige Bilder meines kleinen Ausfluges im Folgenden kommentarlos aufgelistet. Viel Spaß!









MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Sonntag, 23. Mai 2010

Kein Internet

Da verspreche ich am letzten Sonntag via Twitter noch pünktlich zu diesem Wochenende einen neuen Beitrag zu veröffentlichen, musste euch diesbezüglich aber leider enttäuschen. Mehr als diese kurze Entschuldigung wird es definitiv nicht geben!

Der Grund: Bis zum 10. Juni machen die Internet-Leitungen mit DSL-Geschwindigkeit einen großen Bogen um unser Haus, da mein Vater vor einigen Wochen unseren Vertrag bei der Telekom um irgendeine sinnlose Komponente erweitert hat. Und folglich leiden darunter auch die Bedingungen der Anbindung in das "rasende" 1000er DSL-Netzwerk über 1&1.

Als ich den Jungs unseres Providers mitteilte, dass sich etwas an unserem Vertrag ändere und die das doch bitte möglichst zügig darauf umstellen sollen, machten sie mir eine Zeit von 8 bis 10 Tagen ohne Internet glaubhaft. Der Brief am Samstag, dass ich erst am oben erwähnten Datum wieder surfen kann, machte mich dann doch etwas wütend, dass ich erneut bei 1&1 anrief.
Der nette Herr erzählte, dass es bis dahin keinerlei Möglichkeit gibt mit der gewohnten Geschwindigkeit zu surfen, er mir jedoch als Entschädigung einen UMTS-Stick mit drei kostenlosen Prepaid-Monaten zukommen lässt.
Super, dass dieser über die Telekom läuft und deren Netzabdeckung in meinem Wohnort eher bescheiden ist. Ansonsten soll ich mich doch bitte "in mein Auto setzen, um mit meinem Laptop nach einem guten Plätzchen mit 3G-Verbindung zu suchen". Witzig!

Naja, dann sitze ich nun eben an einem Sonntag-Morgen ganz gechillt in meinem Bettchen und schreibe euch über mein neues MacBook und den kürzlich gelieferten Fonic-Surfstick (übrigens mit einer lahmen 2-Balken-Edge-Verbindung) diesen netten Beitrag.

Soweit also meine kurze Erläuterung, warum es keinen neuen Beitrag gab und auch demnächst wohl keine großen Einträge folgen werden.

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Samstag, 15. Mai 2010

Yoda , der TomTom-Navigator

In Anlehnung an meinen vorletzten Beitrag über die iPhone-App "Skobbler" bin ich bei Neunzehn72.de auf einen Trailer zu StarWars-Stimmen für TomTom-Navis gestoßen.



In dem Video gab es zwar nur einen kleinen Einblick in die uns später leitende Stimme von Darth Vader, aber in Kürze können sich TomTom-Besitzer auch von C-3PO, Han Solo und Yoda navigieren lassen. Spätestens nach dem Release der deutschen Yoda-Stimme werde ich ernsthaft über den Kauf eines neuen Navigationsgerätes nachdenken müssen!

"In 200 Metern du links abbiegen musst."

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Donnerstag, 13. Mai 2010

Splinter Cell Conviction - Unboxing

Ich habe mich in folgendem Video an einem sogenannten Unboxing der Limited Collector's Edition vom neuen Splinter Cell Conviction versucht.
Viel möchte ich im Voraus auch gar nicht dazu schreiben...schaut euch das kurze Filmchen einfach an und gebt ein Kommentar ab, ob es euch gefallen hat und ob ich sowas eventuell mal wiederholen soll.



MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Dienstag, 11. Mai 2010

Mein iPhone-Navi: Skobbler

Kennt ihr das, wenn man mit dem Auto mal wieder irgendwo im Nirgendwo gelandet ist, sich nichts sehnlicher als sein Navigationsgerät wünscht, dieses allerdings zu Hause vergessen hat? Dieses Problem stellte sich mir bis jetzt zwar nicht allzu oft, hin und wieder irre ich allerdings schon ohne jegliche Orientierung über die Straßen der Bundesrepublik.
Als stolzer Besitzer eines iPhone dachte ich daher über den Kauf einer Navigationssoftware nach. Navigon und TomTom waren in der Kategorie die interessantesten Apps, hätten allerdings mit bis zu 100 Euro zu Buche geschlagen - ein Preis, den ich nie für eine derartige Applikation zahlen würde!

Eine billigere Alternative ist Skobbler, für welches ich vor einigen Monaten etwa 8 Euro bezahlt habe und inzwischen nur noch 3 Euro im deutschen App-Store kostet.
Wer sich von der miesen Drei-Sterne-Bewertung nicht abschrecken lässt, verwandelt sein iPhone in ein durchaus funktionierendes und zugleich billiges (!) Navigationsgerät. Die App hat zwar einige unangenehme "Ecken und Kanten", aber wie eingangs bereits erwähnt: Wer sein richtiges Navi mal zu Hause vergessen hat, gelangt doch lieber unkomfortabel als gar nicht zum gewünschten Ziel!



Was würde mir das iPhone inklusive Software jedoch nutzen, wenn ich es ständig auf dem Schoß oder dem Beifahrersitz ablegen müsste? Abhilfe schafft eine Kfz-Halterung von Navigon, die mit noch vertretbaren 30 Euro daherkommt.
Dabei handelt es sich im Gegensatz zum Marktrivalen von TomTom nur um einen sogenannten Passivhalter - heißt, dass weder GPS-Verstärker noch zusätzliche Lautsprecher oder Mikrofone eingebaut sind. Der TomTom-Konkurrent ist zwar gerade wegen des GPS-Verstärkers viel interessanter, lässt uns aber auch gute 60 Euro tiefer in die Tasche greifen.



Fazit: Für circa 33 Euro erhält der geneigte iPhone-Besitzer ein voll funktionsfähiges Navigationsgerät, das jedoch etwas an Genauigkeit und Komfort zu wünschen übrig lässt.

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Samstag, 8. Mai 2010

Beta-Keys zu Halo Reach

Seit einigen Tagen läuft die nur etwa zweiwöchige Betaphase von Halo Reach. Bis vorgestern glaubte ich noch an eine exklusive Multiplayer-Beta für Besitzer von Halo 3: ODST. Dass dem nicht so ist, beweisen die unzähligen Beta-Codes, die man inzwischen wieder an jeder Ecke hinterhergeworfen bekommt.



Mein Tipp für Halo-Fans, die noch keinen Blick in den Mehrspieler-Modus von Bungie's neuestem Abenteuer werfen konnten: Folgt einfach 24Level auf Twitter, denn dort werdet ihr noch ganz sicher mit einem Beta-Key versorgt! Außerdem erhält der erste Interessent, der mir mit der Kommentar-Funktion etwas unter diesen Beitrag schreibt, einen Code geschenkt.

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 7. Mai 2010

#12 Bundesliga-Tipps - 34. Spieltag 09/10

Da ist er schon wieder: Der 34. und somit letzte Spieltag der Bundesliga-Saison 2009/2010.
In dieser Spielzeit habe ich mit der Veröffentlichung meiner Tipps begonnen, die ihr regelmäßig als Audiobeitrag hören konntet. Aufgrund meiner Einberufung zur Bundeswehr hatte ich die letzten Wochen allerdings keine Zeit bzw. Motivation direkt am Freitag nach Feierabend eine Audiodatei für euch zu erstellen. Dies soll sich aber im Laufe der kommenden Saison ändern, da ich dann nicht mehr in der allgemeinen Grundausbildung sein werde und folglich mehr Zeit unter der Woche zu Hause verbringen kann.

Abschließend gibt es hier wieder meine Tipps ohne Audiobeitrag:

Hertha
-
Bayern
1:3
Hoffenheim
-
Stuttgart
0:2
Bremen
-
Hamburg
2:1
Freiburg
-
Dortmund
1:2
Mainz
-
Schalke
2:2
Gladbach
-
Leverkusen
0:2
Bochum
-
Hannover
2:3
Nürnberg
-
Köln
2:0
Wolfsburg
-
Frankfurt
2:1

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Sonntag, 2. Mai 2010

Retro-Pilz

Man kann ja sagen was man will, aber auf 3Dsupply ist wirklich Verlass! Nur fünf Tage nach meiner Teilnahme bei der "Werbung für Shirt"-Aktion landete ein großer Umschlag mit dem gewünschten Bekleidungsstück in meinem Briefkasten.



Das T-Shirt ist zwar sehr weit geschnitten - leider genau so, wie ich es gar nicht mag - aber als Geschenk nimmt man es doch sehr gerne an. Der aufgedruckte Pixel-Pilz ist allerdings richtig schön Retro, sodass ich es unbedingt mal anziehen muss.

Von meiner Seite also erneut ein herzliches Dankeschön an www.3Dsupply.de für das tolle Shirt.

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen