Donnerstag, 1. Juli 2010

Nürnburger

Wusstet ihr eigentlich, dass Uli Hoeneß (Präsident des FC Bayern München) vor fast 20 Jahren eine eigene Wurstfabrik in Nürnberg gegründet hat? Heutzutage ist er zwar noch immer in die HoWe Wurstwaren KG involviert, die Geschäftsleitung hat sein Sohn allerdings übernommen.

Nun hat das Unternehmen eine neue Erfindung auf einem neu eingerichteten Blog präsentiert: Drei Rostbratwürste, ein paar Röstzwiebeln und etwas Senf machen aus einer gewöhnlichen Semmel einen sogenannten Nürnburger. "Fertig. Ohne Schnickschnack. Einfach nur so, wie es sein soll." Sieht doch verdammt lecker aus, oder?



Undercover begab sich das berühmte Gesicht der Firma in zwei recht unlustigen Videos auf die Straße, um die neue Kreation an den Mann zu bringen. Dass eine Fischtheke und ein asiatischer Sushi-Laden den Nürnburger nicht auf die Speisekarte setzen wollen, versteht sich dabei schon fast von selbst.





MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen