Samstag, 31. Dezember 2011

Kurzreview: "The Elder Scrolls 5: Skyrim" (Xbox 360)

Wenn über Skyrim berichtet wird, erwartet man Lobeshymnen über die unglaublich große riesige Spielwelt und die offene Herangehensweise an die unzähligen Aufgaben. Dem kann ich hier selbstverständlich nur zustimmen, möchte jedoch eher darauf eingehen, dass man das Spiel eben auch in aller Kürze abschließen könnte.

Natürlich liegt es in der Natur der "The Elder Scrolls"-Reihe, dass man locker 50 und mehr Stunden in der Fantasy-Welt verbringen kann. Wie ich jedoch schon vor wenigen Wochen betonte, darf ein Videospiel-Abspann für mein Empfinden gerne schon nach 8 Stunden über den Bildschirm rollen.
Nur aufgrund meiner Erfahrung mit dem direkten Vorgänger, Oblivion, - den ich auch in einem nahezu rekordverdächtigen Speedrun durchgezogen habe - griff ich zu Skyrim. Was das Entwicklerstudio Bethesda nämlich auszeichnet: Deren Werke sind so konzipiert, dass man sich auf der einen Seite zwar in der Spielwelt geradezu verlaufen und sicher über 100 Stunden spaßige Abenteuer erleben kann, auf der anderen Seite gelingt es ihnen hingegen durch geschickte Vernetzung der Quests, bereits nach verhältnismäßig kurzer Spielzeit einen großen Haken hinter "Mainquest abgeschlossen" setzen zu können.

Etwas weniger als 14 Stunden habe ich benötigt, bis der fiese Drache Alduin besiegt war. Viel zu kurz, um auch nur einen Bruchteil von Himmelsrand erkundet zu haben - "Schnellreisefunktion" ist hier das Zauberwort. Dennoch bewerte ich das Spiel als außerordentlich gut: Wundervolle Grafik, netter Sound und ein spaßiges Gameplay sorgten sogar in dieser kurzen Zeit für einige unvergessene Glücksmomente.

Freitag, 16. Dezember 2011

Kurzreview: "Mario Kart 7" (3DS)

Was wären die Nintendo-Geräte bloß ohne die passenden Spiele von Nintendo? Bestes Beispiel: Der Nintendo 3DS! Während das Gerät bis vor Kurzem wohl nur an die treuesten Fans verkauft wurde, vermute ich einen drastischen Anstieg der Verkaufszahlen im Weihnachtsgeschäft.
Bis Mitte November gab es nämlich - abgesehen vom wirklich exzellenten Ocarina of Time-Remake - noch keine brauchbaren Spiele für das System. Doch nun fand das Nintendo-Zugpferd in Form eines pummeligen Klempners gleich doppelt den Weg in die Ladenregale: Super Mario 3D Land (dessen Ersteindruck überaus positiv ausfällt) und das von mir bereits ausgiebig getestete Mario Kart 7.

Der letzte Teil der beliebten Serie, welcher tatsächlich mal länger als eine Stunde von mir gespielt wurde, war "Double Dash!!" auf dem GameCube; Mario Kart Wii und die später veröffentlichte DS-Variante habe ich zwar jeweils angespielt, konnten mich aber nicht längere Zeit vor die Flimmerkiste fesseln. Ganz anders allerdings beim neuesten Meisterwerk der Nummer 7.

Trotz längerer Abstinenz kam gleich das geliebte Mario-Kart-Gefühl auf. Bei der ausblendenden "2" wird für einen Power-Start auf's Gas getreten, in den Kurven wird für einen kleinen Boost gedriftet und als in Führung liegender spart man sich die Banane lieber für die Abwehr gefährlicher roter Panzer auf.
Neu hingegen sind nicht nur 16 wundervoll designten Strecken (u.a. die akustisch sehr ansprechende Fahrt über ein riesiges Klavier), bei denen sich auch teilweise unter Wasser und (per neuem Segelschirm) in der Luft duelliert wird, sondern auch eine kleine Auswahl neuer Items. So können nun Feuerbälle geschleudert werden, dem Kart wächst beim Einsammeln eines braunen Blattes ein Tanuki-Schwanz oder beim Lucky-Seven-Symbol bekommt ein weit abgeschlagener Fahrer sieben verschiedene Gegenstände (grüner und roter Panzer, Banane, Pilz, etc.) in die Hand.

Der niedrigste Schwierigkeitsgrad ist wohl für die jüngeren Zocker ausgelegt. Bei der 150er-Klasse wird jedoch sogar ein geübter Racer vor eine Herausforderung gestellt. Da befindet man sich gerne mal als Führender auf der Zielgeraden, bekommt dann einen blauen Panzer vor den Latz geknallt, und muss ansehen, wie gleich drei andere Fahrer als Nutznießer auf's virtuelle Treppchen fahren. Aber genau das ist es, was Mario Kart schon immer ausmachte: Rasante Rennen mit einem verdammt engen Fahrerfeld, bei dem der berühmte Gummiband-Effekt eindeutig seine Finger im Spiel hat.

Abschließend bleibt mir nur eine dringende Kaufempfehlung auszusprechen. Ob in der Bahn oder auf dem Sofa - Mario Kart 7 wird garantiert immer wieder den Weg in euren 3DS-Modulschacht finden.

Samstag, 10. Dezember 2011

Kurzreview: "NfS: The Run" (Xbox 360)

Besonders in letzter Zeit saß ich verdammt häufig vor dem virtuellen Lenkrad. Neben knallharten Simulationen wie Forza 4 und F1 2011 konnten mich auch Driver: San Francisco sowie Need for Speed: The Run bis zum Abspann an die Glotze fesseln. Letzterer Titel hat mich fürchterlich überrascht - im positiven Sinne!

Bei The Run handelt es sich um einen Arcade-Racer mit Story. Der vermeintliche Kaufgrund, nämlich die Geschichte des Spiels, war am Ende zwar eine einzige Enttäuschung, auch die von EA stolz angekündigten Zu-Fuß-Abschnitte waren letztlich zu unspektakulär und fanden viel zu selten statt, überrascht hat mich jedoch die Vielfalt der Schauplätze.
Im Rennen von West- zu Ostküste der USA durchquert man die Wüste von Nevada, rast durch die schneebedeckten Rocky Mountains (der spielerische Höhepunkt von The Run), bis man irgendwann in der Nacht von Chicago einen Zwischenstopp einlegt. Das Finale in New York treibt einen sogar noch in die befahrenen U-Bahn-Schächte der Stadt. Toll!

Mit der Fahrphysik kann der neue NfS-Ableger allerdings nur bedingt punkten. Ich mag es ja arcadig, bei der Steuerung so mancher Boliden (große Auswahl vieler Sportschlitten) kann man allerdings den Glauben an sein eigenes Können verlieren. Da freut man sich wirklich, wenn bei den gelegentlich am Streckenrand positionierten Tankstellen das Auto gewechselt werden darf.

Ich muss ja zugeben ein großer Fan von kurzweiligen Spielen zu sein und The Run trifft da genau meinen Geschmack. In nichtmal 4 Stunden habe ich mich von Position 250 (beim Startschuss in San Francisco) auf das Siegerpodest geackert; Spielzeit laut der Ingame-Statistik lag gar bei unter 2 Stunden, wobei die Zeit von fast 100 Rücksetzern zum jeweils letzten Checkpoint nicht mitgezählt wurden.

Von den eher enttäuschenden Wertungen der weltweiten Presse mag man sich unter Umständen noch abschrecken lassen, aber zum Budget-Preis rate ich jedem Rennspiel-Begeisterten einen Blick auf diesen Überraschungshit zu werfen!

Montag, 11. Juli 2011

Duke Nukem Forever (Balls of Steel Edition) - Unboxing

Ich durfte die limitierte Edition eines historischen Spiels auspacken. Satte 13 Jahre nach Ankündigung ist Duke Nukem Forever endlich erschienen: Der Duke is back!
So schlecht das Spiel in technischer Hinsicht aussieht, so umfangreich ist die Balls of Steel Edition ausgefallen. Ein wirklich toller Inhalt, für den sich ein solches Video endlich mal lohnt.

Viel Spaß beim Ansehen!


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Montag, 4. Juli 2011

Mohnblumen [Fotos]

Ein kleines Feld voller Mohnblumen hat mich nach langer Zeit mal wieder mit der Spiegelreflexkamera aus dem Haus gelockt. Aber seht selbst...




MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 1. Juli 2011

Media-Rückblick (2. Quartal 2011)

Heute, nach Ablauf der ersten Jahreshälfte, folgt mein zweiter Media-Rückblick! Schon wie beim letzten Mal gibt es nur die unkommentierten Wertungen zu den gesehen Filmen und gespielten Videospielen der vergangenen drei Monate.

Filme
08.04.11 - Die Welle - 9/10
15.04.11 - Three Kings - 6/10
22.04.11 - Harry Potter und der Feuerkelch - 6/10
22.04.11 - Shoot 'Em Up - 7/10
24.04.11 - Wanted - 8/10
07.05.11 - Der Anschlag - 7/10
11.06.11 - The Incredibles - 6/10
26.06.11 - The Social Network 8/10

Videospiele
03.04.11 - Crysis 2 (Xbox 360) - 2/10
06.04.11 - Angry Birds Rio HD (iOS) - 8/10
25.04.11 - Plants vs. Zombies HD (iOS) - 8/10
07.05.11 - Max & the Magic Marker (iOS) - 4/10
08.05.11 - Pilotwings Resort (3DS) - 7/10
16.05.11 - Bumpy Road (iOS) - 3/10
30.05.11 - L.A. Noire (Xbox 360) - 6/10
04.06.11 - Ridge Racer 3D (3DS) - 8/10
25.06.11 - Dirt 3 (Xbox 360) - 9/10

Hättet ihr ähnliche Punktzahlen vergeben? Wo stimmt eure Meinung mit meinen Wertungen überein? Ich freue mich über eure Kommentare!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Samstag, 18. Juni 2011

Telekom: Immer für eine Anekdote gut

Zugegeben, in letzter Zeit herrschte hier Funkstille. Irgendwie fehlte mir auch die Motivation, die aber hoffentlich bald wieder auf ihrem Höhepunkt angelangt ist...

Apropos "Funkstille": Vor Kurzem habe ich mich dazu entschlossen, meinen Mobilfunkvertrag zu verlängern. Eigentlich wollte ich auf das iPhone 5 warten, um endlich mal die aktuellste Generation des Apple-Handys mein Eigen nennen zu dürfen, doch quälte mich diese Ungewissheit, ob tatsächlich noch in diesem Jahr das Neue erscheint. So verlängerte ich nun mit dem weißen iPhone 4 - schönes Teil!

Anlass für diesen Beitrag ist jedoch die Telekom. Als ich anrief, um die Vertragsverlängerung abzuschließen, wurde mir binnen kürzester Zeit ein freundlicher Kundendienst-Mitarbeiter zugeteilt. Nachdem das neue Handy allerdings bei mir eintraf und ich bezüglich der SIM-Freischaltung jemanden bei der Hotline zu erreichen versuchte, blieb ich in der Warteschleife stecken. Geschlagene 30 Minuten vor und weitere 40 Minuten nach dem Fußballtraining, jeweils gestückelt in Zehn-Minuten-Telefonate, war keine Menschenseele zu erreichen. Nur immer wieder diese Computerstimme, die mir sagte, ich werde dem nächsten freien Mitarbeiter zugeteilt. Ich fühlte mich verarscht...

Doch dann - es war schon nach 22.00 Uhr - kam ich cleveres Kerlchen auf eine grandiose Idee! Am Anfang der Gespräche fragte die Computerdame, in welcher Angelegenheit ich anrufe, was ich immer mit den deutlichen Worten "SIM-Karte Freischaltung" beantwortete. Dies schien zu einfach...man muss sich auf das schmierige Niveau der Magenta-Company herablassen. So antwortete ich bei meinem letzten Anruf mit der dreisten Aussage, ich wolle eine Vertragsverlängerung abschließen - und voilà: Die mittlerweile schon verinnerlichte Warteschleifenmusik spielte vielleicht 30 Sekunden, ehe ich einem echten Menschen zugeteilt wurde, der zwar mehr türkisch als deutsch klang, aber mir immerhin eine Aktivierung binnen 15 Minuten versprach!

Ich war während des Telefonats gar so überrascht über die schnelle Durchstellung zu dem Support-Türken, dass ich kaum einen fehlerfreien Satz über die Lippen brachte und der Typ im Vergleich fast einheimischer klang als ich.
Nach diesem genialen Schachzug klopfte ich mir allerdings noch heute auf die Schulter. Trotzdem: Typisch Telekom!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 13. Mai 2011

Die Mutter aller Diäten: 1!

Der Grundwehrdienst bei der Bundeswehr war bei mir tatsächlich mit einer Schwangerschaft zu vergleichen: Dauerte ebenfalls neun Monate und dicker wurde man im Laufe der Zeit auch. Der einzige Unterschied leider, dass das kleine Bäuchlein bei mir, nachdem aller "Stress" überstanden war, nicht wieder schlagartig verschwand.

Heute habe ich mit einer unbedingt notwendigen Diät kleinen Essoptimierung begonnen, um meiner sommerlichen Bikinifigur doch noch gerecht zu werden.
Da ich für nerviges Kalorien-Zählen viel zu faul bin, werde ich die Geschichte etwas lockerer angehen: Alles Fettige und Süße wird weiterhin ohne schlechtes Gewissen gegessen, allerdings in streng kontrollierten Maßen. Nachschlag ist verboten! Ein Brötchen am Morgen, nur ein Teller vom Mittagessen, zur Kaffeezeit lediglich ein Stück Kuchen und am Abend dann noch was Leichtes...aber dort bleibt es eben auch bei einer Portion.

Ich bin gespannt, wie lange ich den Versuchungen widerstehen kann. Ein Tag ist zumindest schon geschafft. Eine Woche sollte die Motivation noch anhalten und ein Monat ist das Ziel.

Die Vorgaben sind und bleiben ganz einfach: 1!
Wer macht mit?

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 22. April 2011

Wald- und Fußballknipserei [Fotos]

Die letzten, selbst geschossenen Fotos habe ich vor einer gefühlten Ewigkeit veröffentlicht...doch heute bekommt ihr endlich mal wieder ein paar bearbeitete Bilder auf die Augen.

Untypisch allerdings: Dieser gesamte Beitrag ist am iPad entstanden!
Zunächst habe ich die Bilder mit Hilfe des Camera Connection Kit in mein neues Spielzeug importiert, via "Filterstorm" bearbeitet und schließlich mit dem Programm "BlogPress" ins Web gebracht. Ganz einfach...




MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 15. April 2011

#41 Bundesliga-Tipps - 30. Spieltag 10/11

Die Saison geht mit großen Schritten dem Ende entgegen, fünf Spieltage sind noch zu absolvieren.
Während es im Tabellenkeller weiterhin spannend zugeht, wird es auch an der Spitze wieder interessant. Die Dortmunder haben ihr Karma anscheinend verspielt und retten sich nur noch mit vereinzelten Pünktchen über Wasser. Der unmittelbare Verfolger Leverkusen hingegen sammelt fleißig wichtige Zähler und versucht dem Ruf der Vizekusener endlich mal nicht gerecht zu werden.

Mainz
-
Gladbach
2:2
Hamburg
-
Hannover
1:2
Wolfsburg
-
St. Pauli
1:1
Hoffenheim
-
Frankfurt
1:3
Köln
-
Stuttgart
0:2
Kaiserslautern
-
Nürnberg
0:1
Bremen
-
Schalke
3:2
München
-
Leverkusen
1:3
Dortmund
-
Freiburg
1:0

Möchtest du den nächsten Spieltag gegen mich tippen? Dann melde dich doch bitte per E-Mail, ICQ, Twitter oder hier mit einem kurzen Kommentar bei mir. Ich freue mich über jede Teilnahme!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 8. April 2011

#40 Bundesliga-Tipps - 29. Spieltag 10/11

Das Bundesliga-Wochenende startet heute mit dem Heim-Debüt von Christoph Daum in der Frankfurter Commerzbank-Arena gegen Werder Bremen. Morgen gastiert dann Felix Magath mit dem VfL Wolfsburg bei seinem alten Klub Schalke 04, der inzwischen von Ralf Rangnick trainiert wird.
Die abstiegsbedrohten Hamburger vom Kiez treffen am Sonntag auf die starke Truppe von Jupp Heynckes, dessen Posten zur nächsten Saison von Freiburgs Robin Dutt übernommen wird.
Tja, das Trainerkarussell dreht sich. Und einen Fußballlehrer wollen alle Vereine: Jürgen Klopp!

Frankfurt
-
Bremen
0:2
Schalke
-
Wolfsburg
2:0
Hamburg
-
Dortmund
1:1
Freiburg
-
Hoffenheim
2:3
Hannover
-
Mainz
2:1
Nürnberg
-
München
2:4
Stuttgart
-
Kaiserslautern
1:0
Gladbach
-
Köln
1:3
Leverkusen
-
St. Pauli
3:1

Möchtest du den nächsten Spieltag gegen mich tippen? Dann melde dich doch bitte per E-Mail, ICQ, Twitter oder hier mit einem kurzen Kommentar bei mir. Ich freue mich über jede Teilnahme!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Mittwoch, 6. April 2011

Media Rückblick - 1. Quartal 2011

Ihr kennt das ja: "Besser gut geklaut, als schlecht selbst gemacht!"
Genau nach diesem Motto starte ich meine neue, pünktlich nach Ablauf eines Quartals erscheinende Kategorie "Media Rückblick". Die ganz offensichtliche Ähnlichkeit zu den "LAST SIX Movies Seen" vom lieben Shady IIV darf hier definitiv nicht bestritten werden. Ich beschränke mich hierbei jedoch nicht nur auf Filme, sondern bewerte auch die in den letzten drei Monaten (durch- oder an-)gespielten Videospiele.
Hier also mein erster Media Rückblick für das erste Quartal 2011!

Filme
01.01.11 - Das Kabinett des Doktor Parnassus - 5/10
16.01.11 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban - 4/10
22.01.11 - Voll auf die Nüsse - 6/10
23.01.11 - Tropic Thunder - 5/10
04.02.11 - 16 Blocks - 7/10
05.02.11 - Eiskalte Engel - 7/10
11.02.11 - Colleteral - 8/10
26.02.11 - Kein Bund für's Leben - 6/10
30.03.11 - Wo ist Fred? - 8/10

Spiele
08.01.11 - Mirror's Edge (iOS) - 4/10
22.01.11 - Crash Course (XBLA) - 2/10
05.02.11 - Kinect Adventures (Xbox 360) - 2/10
13.02.11 - Harms Way (XBLA) - 5/10
17.02.11 - Kinect Sports (Xbox 360) - 8/10
27.02.11 - Kirby's Epic Yarn (Wii) - 8/10
14.03.11 - Tiny Wings (iOS) - 8/10

Natürlich würde ich mich über das ein oder andere Kommentar freuen. Hättet ihr ähnliche Punktzahlen vergeben? Wo stimmt eure Meinung mit meinen Wertungen überein?

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Samstag, 2. April 2011

Die iPad-Story [Teil 2/2] und ein erstes Review

(Fortsetzung zu Teil 1 vom 30.03.2011)

Mittlerweile war es also soweit. Wie ich schon berichtete, wurden bereits die ersten iPads in deutschen Apple Stores und Elektronikmärkten verkauft, doch mein vor über einer Woche bestelltes iPad nichtmal abgeschickt.

Den Verkäufer - der zwar gesprächsbereit war, allerdings händeringend neue Ausreden für die immer später werdende Lieferung suchte - hatte ich besonders zum Ende der Release-Woche mit unzähligen Nachrichten zugeballert. Laut seiner Aussage am Freitag Nachmittag (25. März) würde mein iPad frühestens Anfang der darauf folgenden Woche bei mir ankommen. Zu spät für mein ungeduldiges Gemüt.

Ich machte mich also bei Ebay auf die Suche nach einem weiteren Händler, der umgehend verschickt, sodass ich vielleicht schon einen Tag später, am Samstag, mit dem Ding auf dem Sofa daddeln könnte.
Alles setzte ich nun auf eine Karte und habe das letzte, nicht allzu abzockende Angebot wahrgenommen. Und tatsächlich: Keine 20 Stunden nach Bestellung klingelte ein indischer DHL-Fahrer an der Tür (hätte ihn küssen können...wir haben dann sogar noch kurz gequatscht!), um mir das sehnsüchtig erwartete iPad 2 (Wifi, weiß, 32 GB) zu überreichen. Das Wochenende war gerettet!

Kann mir nun noch jemand verraten, warum das weiße Gerät in weniger als einen Tag bei mir eingetroffen ist und die schwarze Version erst nach gefühlten Jahren ankam?
Schicksal? Wahrscheinlich, denn Weiß ist eh am coolsten!

Wie dem auch sei...ich habe vielleicht 'ne Menge Geld für mein neues Spielzeug ausgegeben, bin damit aber unendlich zufrieden. Optisch ist das iPad 2 ja sowieso ein wahrer Leckerbissen, allerdings hätte ich vermutet, dass das Display etwas größer sei (hatte ja nie zuvor ein iPad in der Hand!) und das gesamt Teil etwas weniger auf die Waage bringt. Aber auch so darf man nicht meckern.

Vollständig ersetzen kann es meinen neuen Mac Mini und das MacBook zwar nicht, aber dennoch bringt es sich wunderbar in den Alltag ein. So saß ich sonst nach der Arbeit erstmal noch eine ganze Zeit am Schreibtisch, um das Neueste im Netz zu checken. Dies geht nun viel bequemer und nicht minder aufwändig auf der Couch. Top!
Was sagte Steve Jobs noch bei der Keynote zum iPad 1? "It is the best browsing experience you've ever had!" Und damit soll er wohl Recht behalten...

Leute, wenn ihr ein bisschen Geld übrig habt, dann kauft euch dieses faszinierende Ding. Das iPad 2 ist definitiv "magic" und schon jetzt meine Anschaffung des Jahres!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 1. April 2011

Aprilscherz: Playmobil Apple Store

ThinkGeek führt ab sofort einen "Playmobil Apple Store" im Sortiment. Ein Klick auf den "Buy now"-Button verrät jedoch, dass es sich lediglich um einen Aprilscherz handelt.
Zugegebenermaßen jedoch ein verdammt guter Scherz. Sollte der Store tatsächlich irgendwann mal produziert werden, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass viele Apple-Fans die fälligen 179,99 US-Dollar bereitwillig zahlen. (Und nein, ich würde das NICHT kaufen!)


Hier das passende Promo-Video:


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

#39 Bundesliga-Tipps - 28. Spieltag 10/11

An so einem Wochenende ohne echten Bundesligafußball fehlt mir irgendwie etwas, doch glücklicherweise sind die Länderspiele schon wieder abgehakt. Der 4:0-Erfolg unserer Nationalmannschaft gegen Kasachstan war reine Pflichtaufgabe für die EM-Quali, die bittere Testspiel-Niederlage gegen die Jungs von Down Under hingegen ein kleines Trauerspiel. Aber egal: Einfach vergessen und wieder an die heimische Liga denken, wo es weiterhin spannend zur Sache geht!

St. Pauli
-
Schalke
1:2
München
-
Gladbach
3:1
Bremen
-
Stuttgart
1:1
Dortmund
-
Hannover
2:1
Mainz
-
Freiburg
0:1
Kaiserslautern
-
Leverkusen
0:2
Hoffenheim
-
Hamburg
1:3
Köln
-
Nürnberg
3:2
Wolfsburg
-
Frankfurt
1:1

Möchtest du den nächsten Spieltag gegen mich tippen? Dann melde dich doch bitte per E-Mail, ICQ, Twitter oder hier mit einem kurzen Kommentar bei mir. Ich freue mich über jede Teilnahme!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Mittwoch, 30. März 2011

Die iPad-Story [Teil 1/2]

Nur Sekunden, nachdem ich die Auktion meines zweiten noch original verpackten iPad 2 bei Ebay gestartet und über Twitter verbreitet hatte, flatterten die erste Nachrichten bei mir ein: "Was, du hast zwei iPads?"
Ja, liebe Leser, ich hatte zwei iPads und ein Drittes sogar schon bezahlt. Aber ich beginne diese tragische Geschichte mal von vorn!

Alles fing am ersten Samstag nach dem US-Release des iPad 2 an. Als ich einige Unboxing-Videos ins Netz flattern sah, stieg das ohnehin schon endlose Verlangen nach dem neuen Meisterstück von Apple ins Unermessliche. Ich wollte so ein Ding unbedingt. Und zwar sofort - koste, was es wolle!

Zwar hatte ich mich zu diesem Zeitpunkt schon über diverse Import-Möglichkeiten schlau gemacht, doch schien Ebay die einfachste und sicherste Quelle zu sein. Bereits wenige Stunden nach der Veröffentlichung in den Staaten wimmelte es im deutschen Online-Auktionshaus von Angeboten. Neben einigen abschreckenden Preisen im Tausender-Bereich, fand man auch das ein oder andere "Schnäppchen". So wanderten am 12. März also schließlich 620 Euro von meinem PayPal-Konto in die USA an einen vermeintlich vertrauenswürdigen Verkäufer, der mir mein neues iPad 2 (Wifi, schwarz, 16 GB) umgehend quer durch die Weltgeschichte schicken wollte.

Was sagte Mutti noch vor Jahren zu mir? "Du sollst nie etwas verkaufen, was dir nicht gehört!"
Die Eltern meines iPad-Verkäufers waren sicher keine so schlauen Menschen und haben ihrem Sohn solche Weisheiten nicht mit auf den Weg gegeben. So stellte sich am Mittwoch (16. März) heraus - wo ich schon langsam mit einem Paket rechnete - dass der nette Herr wegen den hinlänglich bekannten Lieferschwierigkeiten von Apple noch gar nicht in Besitz des iPads war.
Man kann sich nicht vorstellen, was das für ein gefühlter Tritt in den Allerwertesten für mich war. Wenn ich sage, ich habe mich "sehr" auf das iPad 2 gefreut, dann müsst ihr wissen, dass ich mich "unendlich mega doll" auf das neue Tablet gefreut habe!

Voller Frust entschied ich mich also noch am selben Tag für den Sofort-Kauf eines anderen iPads bei einem anderen Händler, während die Stornierung des ersten Kaufes bereits lief.
Dass "Frust" bei mir auch gerne mal in "Geld aus dem Fenster hinauswerfen" endet, zeigte dann mein zweites iPad 2 (Wifi, schwarz, 32 GB). Unschlagbare 730 Ocken habe ich für das Ding ausgegeben, habe jedoch auf die versprochene Express-Lieferung bis zum Wochenende gehofft. Vergebens!
In dem Moment, wo mein Geld nämlich auf dem Konto von Verkäufer Nr. 2 angekommen war, hat auch dieser mir gebeichtet, dass die verkaufte Ware erst "irgendwann Anfang nächster Woche" bei ihm eintrifft. "Naja", dachte ich mir nach etwas Gefluche, "da Vorfreude ja bekanntlich die schönste Freude ist, wartest du einfach geduldig, bis die hundertprozentig versicherte Lieferung bis Ende der Deutschland-Release-Woche bei dir eintrifft!"

Inzwischen war es also soweit, dass sich die Schlangen vor den deutschen Apple Stores bildeten, doch das versprochene Paket wurde bei meinem Glück natürlich noch nicht geliefert.
Es war nun tatsächlich schon Freitag (25. März, Deutschland-Release!) und ich musste mit ansehen, wie sich hierzulande die ersten zufriedenen Kunden am neuen Gerät erfreuten. Das konnte ich mir nicht ansehen. Ich wollte das iPad 2...sofort!

Und wie kam ich nun an meine neue, weiße Schönheit? Dies und mein erstes Review nach einer Woche im alltäglichen Gebrauch lest ihr am Samstag an gleicher Stelle!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Sonntag, 27. März 2011

Apple iPad 2 - Unboxing

Heute mal in aller Kürze mein Unboxing zum neuen iPad 2 von Apple. Das Video ist leider nicht sehr lang ausgefallen, da ich schon seit einiger Zeit auf das Gerät gewartet habe und mich nicht mit langer Auspackerei beschäftigen wollte. Kurz und knackig, aber der Vollständigkeit halber natürlich nicht ausgelassen! Viel Spaß!


Ein Review folgt in den nächsten Tagen nach ausführlicherem Alltagstest!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 25. März 2011

Der dritte Geburtstag

Es tut mir fast etwas Leid, dass ich tagelang nichts geschrieben habe und euch heute mit dieser freudigen Nachricht überfallen muss: Vor genau 3 Jahres habe ich den ersten Beitrag auf Life-SuXx.net geschrieben. Happy Birthday!

In den letzten Jahren gab es immer ein paar ganz besondere Beiträge nach dem Tag des Geburtstages, die ich euch in diesem Jahr leider nicht spendieren kann. Der Kopf ist einfach zu voll mit vielen belanglosen Kleinigkeiten und einer überdimensional großen Geschichte, wovon ich aber sicher in den nächsten Tagen berichten werde.
Und generell dürft ihr euch in naher Zukunft wieder auf mehr Beiträge von mir freuen. Ich habe schon wieder ganz gute Ideen und interessante Themen. Versprochen...denn mit so wenigen Beiträgen pro Monat ist's ja kein Zustand!

Aber nun wird erstmal gefeiert... :-)

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Samstag, 19. März 2011

Super Mario aus der Ego-Perspektive [Video]

Ich habe mir das Video sogar 2x hintereinander angeschaut: Erst am Ende des ersten Durchlaufs ist mir aufgefallen, dass oben in der linken Ecke auch die 2D-Landschaft angezeigt wird, was den kurzen Clip sogar noch etwas cooler macht!


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

#38 Bundesliga-Tipps - 27. Spieltag 10/11

Ach verdammt, ich habe schon wieder das pünktliche Veröffentlichen der Tipps vergessen. Somit steht das erste Ergebnis zwischen dem Tabellenletzten und Kaiserslautern schon fest: Borussia M'gladbach verliert zu Hause mit 0:1! Sollten die direkten Konkurrenten heute bzw. morgen noch punkten, wird es langsam eng für die Borussia.

Gladbach
-
Kaiserslautern
0:1
Hamburg
-
Köln
1:1
Frankfurt
-
St. Pauli
1:0
Freiburg
-
München
1:4
Hannover
-
Hoffenheim
2:1
Nürnberg
-
Bremen
3:1
Dortmund
-
Mainz
1:1
Leverkusen
-
Schalke
2:1
Stuttgart
-
Wolfsburg
3:1

Möchtest du den nächsten Spieltag gegen mich tippen? Dann melde dich doch bitte per E-Mail, ICQ, Twitter oder hier mit einem kurzen Kommentar bei mir. Ich freue mich über jede Teilnahme!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 11. März 2011

#37 Bundesliga-Tipps - 26. Spieltag 10/11

Ganz oben in der Tabelle wird es schon langweilig, da lohnt sich mittlerweile eher der Blick in das untere Drittel, wo es noch verdammt spannend zugeht. Zumal der Letzte, Borussia M'gladbach, morgen im Top-Spiel gegen Werder Bremen antreten muss. Der Verlierer rutscht noch tiefer in die Krise, während der Gewinner etwas Selbstvertrauen im Kampf um den Klassenerhalt tanken kann.

Köln
-
Hannover
0:2
München
-
Hamburg
3:1
Schalke
-
Frankfurt
1:0
Wolfsburg
-
Nürnberg
1:2
Hoffenheim
-
Dortmund
1:2
Kaiserslautern
-
Freiburg
1:1
Bremen
-
Gladbach
1:1
Mainz
-
Leverkusen
0:2
St. Pauli
-
Stuttgart
2:3

Möchtest du den nächsten Spieltag gegen mich tippen? Dann melde dich doch bitte per E-Mail, ICQ, Twitter oder hier mit einem kurzen Kommentar bei mir. Ich freue mich über jede Teilnahme!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Montag, 7. März 2011

Das Leben ist zu kurz für den falschen Job.


Sehr tolle Werbung, wie ich finde. Originell mit unmissverständlicher Aussage. Davon wünsche ich mir deutlich mehr!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Samstag, 5. März 2011

iPad 2 - Keynote in 180 Sekunden [Video]

Hier die Apple-Keynote vom vergangenen Mittwoch, bei der das neue iPad 2 vorgestellt wurde. Wunderbar zusammengefasst in 180 Sekunden.


Leider kann man das Gerät noch immer nicht vorbestellen. Der Apple Store ist somit in meinen Safari-Top-Sites mal eben auf den 4. Platz gestürmt, weil ich die letzten Tage schon fast minütlich auf das imaginäre F5 (Apfel+R ist es ja beim Mac) haue, damit ich bloß einer der ersten Vorbesteller werde. Ich will das Gerät - und zwar gleich am Tag der Erscheinung. Es sind nur noch drei Wochen!

Sobald einer von euch sieht, dass das iPad 2 vorbestellbar ist, darf er sich gerne bei mir melden. Danke!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 4. März 2011

#36 Bundesliga-Tipps - 25. Spieltag 10/11

Nach dem letzten Spieltag ist's für mich eine entschiedene Sache: Borussia Dortmund ist deutscher Meister 2010/2011. Herzlichen Glückwunsch!
Bei nur noch 10 zu absolvierenden Spielen und 12 Punkten Vorsprung auf den zweiten Platz können die Schwarz-Gelben mal schon die Siegesfeier vorbereiten. Auch, wenn sie heute gegen den 1. FC Köln verlieren sollten...

Dortmund
-
Köln
2:0
Stuttgart
-
Schalke
1:2
Frankfurt
-
Kaiserslautern
0:0
Gladbach
-
Hoffenheim
1:3
Hannover
-
München
1:4
Nürnberg
-
St. Pauli
2:0
Leverkusen
-
Wolfsburg
1:1
Freiburg
-
Bremen
3:2
Hamburg
-
Mainz
1:0

Möchtest du den nächsten Spieltag gegen mich tippen? Dann melde dich doch bitte per E-Mail, ICQ, Twitter oder hier mit einem kurzen Kommentar bei mir. Ich freue mich über jede Teilnahme!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Sonntag, 27. Februar 2011

Der Samsung-Support und mein Problem mit 2 Fernbedienungen

Wie ihr vielleicht schon in diversen Tweets gelesen habt, thront auf meinem Schreibtisch nun seit einigen Tagen neben meinem Mac Mini und dem 22-Zoll-Monitor von Samsung ein zweiter Bildschirm. Ebenfalls von Samsung, 2 Zoll größer als der Alte und Full HD - geiles Teil.

Um meinem Ideal des perfekten Apple-Desks (Video folgt, versprochen!!), der so minimalistisch wie möglich sein sollte, näher zu kommen, war für den Kauf des neuen Monitors ausschlaggebend, dass er integrierte Lautsprecher besitzt. Ich bin eh nicht so der Sound-Freak und kann mit dieser Lösung, also eher kleine Boxen in der Röhre statt dicker Dinger auf dem Schreibtisch, wunderbar leben.
Außerdem ist ein TV-Tuner integriert, mit dem ich per DVB-T nun ganz bequem aus meinem Bettchen das Fernsehprogramm verfolgen kann. Perfekt für die späte Stunde! Großer Vorteil und total praktisch natürlich auch die mitgelieferte Fernbedienung. Doch genau diese stellt nun mein kleines Problemchen dar.

Da mir dieses glänzende Design der Samsung-Geräte sehr gefällt, habe ich mich auch schon vor einigen Jahren für einen Fernseher dieser Marke entschieden. Blöd ist jetzt leider, dass beide Geräte - also die Glotze und der neue Monitor - auf jeweils beide Fernbedienungen reagieren. Schalte ich den Fernseher mit seiner mitgelieferten Fernbedienung ein, während der Monitor bereits läuft, habe ich plötzlich nur noch ein schwarzes Bild auf dem neuen 24-Zöller und muss ihn händisch erneut einschalten.

Das gefällt mir nun gar nicht, weswegen ich mich sofort um Hilfe beim hauseigenen Support bemüht habe. Die Lösung auf mein Anliegen ist laut Samsung ganz einfach. Ich rechnete ja mit einem Trick, wie man die Frequenzen der beiden Geräte auf unterschiedliche Werte einstellen kann. Der nette Herr vom Customer Support Center hatte allerdings zwei ganz einfache Lösungen parat:
1) Stellen Sie die Geräte so weit auseinander, dass die Fernbedienung des Fernsehgerätes, den Monitor nicht mehr stört.
2) Verdecken Sie den Infrarotsensor des Monitors durch abkleben oder einen Gegenstand.
Ja ne, is' klar! Ich kaufe mir schicke Bildschirme im schwarzen Lack-Design, um dann etwas über den Rahmen zu kleben? Sieht doch kacke aus! Und außerdem will ich ja eh beide Geräte mit der Fernbedienung bedienen.

Anschließend merkte Martin, wie der Typ übrigens mit Vornamen hieß, an, dass alle Produkte von Samsung auf Basis der gleichen Frequenz laufen. Das finde ich ehrlichgesagt bescheuert!
Mit diesem Umstand kann und will ich nicht leben. Wenn es keine Besserung gibt, dann wird mein nächster TV sicher nicht mehr von Samsung sein.

Habt ihr sinnvolle Lösungsvorschläge?

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 25. Februar 2011

#35 Bundesliga-Tipps - 24. Spieltag 10/11

Es lohnt sich gar nicht über andere Begegnungen zu reden, als das Top-Spiel am Samstag. FC Bayern München empfängt Borussia Dortmund. Verliert Dortmund, wird sicher viel weniger diskutiert, als bei einer Bayern-Niederlage. Gehen die Münchener an diesem Spieltag tatsächlich als Verlierer vom Platz, prognostiziere ich schon heute die Bild-Schlagzeile von Sonntag, dass Dortmund offiziell zur Meisterschaft gratuliert wird. Wir werden sehen...

Wolfsburg
-
Gladbach
1:1
Schalke
-
Nürnberg
1:2
Hoffenheim
-
Mainz
2:0
Köln
-
Freiburg
2:2
Kaiserslautern
-
Hamburg
3:1
St. Pauli
-
Hannover
2:3
München
-
Dortmund
1:1
Frankfurt
-
Stuttgart
0:2
Bremen
-
Leverkusen
2:4

Möchtest du den nächsten Spieltag gegen mich tippen? Dann melde dich doch bitte per E-Mail, ICQ, Twitter oder hier mit einem kurzen Kommentar bei mir. Ich freue mich über jede Teilnahme!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Mittwoch, 23. Februar 2011

iPad-2-Ankündigung in einer Woche. Prost!

Darauf habe ich so lange gewartet. Am kommenden Mittwoch, den 2. März 2011 wird in San Francisco das Apple iPad 2 angekündigt. Dann hören die wilden Spekulationen endlich auf und es wird Klartext geredet.
Ich werde die Keynote nächste Woche um 19.00 Uhr selbstverständlich live im Stream verfolgen.

Hach, so eine Aufregung. Darauf erstmal ein erfrischendes Wasser!

(Klick macht groß!)

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Sonntag, 20. Februar 2011

Kobe Bryant in “The Black Mamba” [Video]


Wohl schon lange angekündigt und heißt erwartet, habe ich von dem Kurzfilm “The Black Mamba” u.a. mit Basketball-Star Kobe Bryant, dem Rapper Kanye West und Kinolegende Bruce Willis erst heute beim MC Winkel gelesen.
Okay, zugegeben, das ist nichts anderes, als ein großer Werbefilm für Nike (*würg*)...aber der ist schon ziemlich geil gemacht! Seht doch also bitte selbst, wie Hauptdarsteller Kobe Bryant in dem 5-Minüter gegen berühmte Schurken kämpft und beim spannenden Finale - so viel sei schon verraten - gegen den "Boss" gewinnt.


Sagt was ihr wollt, aber ich fand's schon etwas spannend! Der nächste Film dann aber bitte von Adidas.

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Samstag, 19. Februar 2011

Illusion in 3D - mit Geräuschen! [App]

Nach einem kurzen Beitrag von Ivo bei Twitter bin ich auf die kostenlose App "3D Audio Illusions" für das iPhone aufmerksam geworden. Als "Pflichtdownload" betitelte mein guter Blog-Kollege diese etwa 20 MB große Datei, was mich natürlich etwas neugierig machte. Und tatsächlich wurde ich nicht enttäuscht.


Die Applikation versucht einem mittels simpler Audio-Wiedergabe vorzugaukeln, man säße beim Friseur, eine junge Dame flüstert einem wirre Worte ins Ohr oder nervige Bienen schwirren um den Kopf. Mit eingesteckten Kopfhörern, geschlossenen Augen und etwas Fantasie hat es das gute Stück Software tatsächlich geschafft, in mir die verrücktesten Gefühle hervorzurufen.
Zugegeben - einmal angehört und dann womöglich nie wieder, aber für dieses eine Mal ist der Download definitiv zu verschmerzen.

Ich empfehle übrigens besonders den aufregenden "Virtual Haircut", der wohl für immer unvergesslich bleibt. "Bee" ist hingegen das beste Beispiel, wie von ein paar Geräuschen eine schaurige Gänsehaut ausgelöst werden kann. Beeindruckend!

Schreibt mir doch bitte eure Erfahrungen mit der App. War es für euch ein vergleichbar unbeschreibliches Erlebnis?

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 18. Februar 2011

#34 Bundesliga-Tipps - 23. Spieltag 10/11

Hamburg schlittert von Derby zu Derby. Nun noch eine Niederlage gegen die vom Abstieg bedrohten Bremer und die Krise ist perfekt.
Ich persönlich wünsche mir jedoch einen hohen HSV-Sieg. Darf ja nicht sein, dass Werder plötzlich viel mehr Punkte hat als meine geliebten Wolfsburger. Abstiegskampf ist hart!

Nürnberg
-
Frankfurt
2:0
Dortmund
-
St. Pauli
3:1
Hamburg
-
Bremen
2:2
Hoffenheim
-
Köln
1:2
Freiburg
-
Wolfsburg
1:1
Hannover
-
Kaiserslautern
1:0
Mainz
-
München
1:2
Leverkusen
-
Stuttgart
4:1
Gladbach
-
Schalke
2:1

Möchtest du den nächsten Spieltag gegen mich tippen? Dann melde dich doch bitte per E-Mail, ICQ, Twitter oder hier mit einem kurzen Kommentar bei mir. Ich freue mich über jede Teilnahme!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Montag, 14. Februar 2011

Fertig nach 160 Stunden!

Tja, seit dem 10. September 2010 bin ich nun stolzer Besitzer der Limited Edition von Halo Reach. Von diesem Tag an habe ich das Spiel aktiv gespielt und nicht, wie ich es bei den meisten Shootern mache, sofort nach den Credits beiseite gelegt. Unzählige Stunden habe ich zudem im Mehrspieler-Modus verbracht. Geflucht, gejubelt und auch endlich wieder alte Internet-Bekanntschaften gepflegt.
So langsam ist jedoch die sprichwörtliche Luft raus. Ich habe keine Lust mehr auf Halo Reach - zumindest nicht allein ohne Freunde. Ich lege den heutigen Tag als "Spiel abgeschlossen" fest und widme mich neuen Herausforderungen.

In Kürze erscheint das (natürlich vorbestellte) Kirby's Epic Yarn, mit dem ich die bereits eingestaubte Wii mal wieder etwas Strom fressen lassen möchte. Außerdem bin ich sehr gespannt, wie Crysis 2 auf der Xbox 360 so wird.
Zwar gibt es in den kommenden Monaten eher wenig interessante Kost für Gaming-Nerds, aber auch diese Zeit wird sich mit der oben genannten Software und diversen Arcade-Spielen sicher nett überbrücken lassen.

Und für alle, die es mir letzte Woche nicht glauben wollten, dass ich tatsächlich mehr als sechs Tage mit dem letzten Halo-Abenteuer verbracht habe, gibt es hier den Beweis. Weiß auf Schwarz. Umgerechnet sind's tatsächlich über 160 Stunden reine Spielzeit. Freakig!


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 11. Februar 2011

#33 Bundesliga-Tipps - 22. Spieltag 10/11

Es steht wieder ein interessanter Spieltag bevor. Sollte der FC Bayern nun auch gegen Hoffenheim verlieren, prophezeie ich schon jetzt die Meisterschaft in Händen der Dortmunder, die hingegen "nur" gegen Kaiserslautern bestehen müssen.
Außerdem erwarten uns zwei Nord-Derbys. Hamburg ist zu Gast in der Autostadt, Bremen empfängt die sehr gut aufgelegten 96er aus Hannover.

München
-
Hoffenheim
2:1
Schalke
-
Freiburg
1:1
Stuttgart
-
Nürnberg
1:3
Wolfsburg
-
Hamburg
2:2
Frankfurt
-
Leverkusen
1:2
St. Pauli
-
Gladbach
2:1
Kaiserslautern
-
Dortmund
1:3
Köln
-
Mainz
0:2
Bremen
-
Hannover
2:3

Möchtest du den nächsten Spieltag gegen mich tippen? Dann melde dich doch bitte per E-Mail, ICQ, Twitter oder hier mit einem kurzen Kommentar bei mir. Ich freue mich über jede Teilnahme!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Mittwoch, 9. Februar 2011

History of Gaming [Video]

Zugegeben, das folgende Video über die Geschichte der Videospiele ist schon ein paar Tage älter. Dennoch sollte jeder Freund der digitalen Spielwelt einen kurzen Blick in dieses deutsche Meisterwerk werfen.


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Montag, 7. Februar 2011

Erstes Mac-Mini-Fazit nach einem Monat

Seit nun fast einem Monat bin ich stolzer Besitzer eines Mac Mini von Apple und bin außerordentlich begeistert! Ja, ich bin begeistert vom Gerät, vom neuen Betriebssystem und von der edlen Peripherie (Magic Mouse + Wireless Keyboard), die ich mir passenderweise gleich dazu bestellt habe.

Vergleiche zum alten PC kann bzw. darf ich fairerweise eigentlich gar nicht anstellen. Dieser war mittlerweile schon so alt, dass selbst HD-Videos mit 720p von YouTube nicht mehr ruckelfrei liefen und die Bearbeitung von aufwendigeren Bildern ein Geduldspielchen wurde.
Wobei man von der Betriebslautstärke gar nicht erst anfangen darf. Während der Mac Mini auf meinem Schreibtisch leise schnurrt wie ein zahmes Kätzchen, knurrt die alte Höllenmaschine lauter als ein mittelgroßer Industriestaubsauger. Mit einer iPhone-App mal getestet - links der alte Rechner (62 dB) und daneben mein neues Baby (46 dB). Erschreckender Unterschied!


Aber so ein Vergleich zwischen Windows und dem Mac OS ist eh total unfair; der Gewinner steht für mich zumindest deutlichst fest. Nicht nur, dass die von Apple entworfene Benutzeroberfläche um Längen edler ist als die aktuelle 7er-Version von Windows (XP war ja noch ganz okay, aber ab Vista geht das optisch gar nicht mehr!), bietet das gegenübergestellte OS 10.6 ein unglaublich anwenderfreundliches Betriebssystem. Wo ich bei Windows immer Angst hatte, dass z.B. nach einem Besuch in den Netzwerkeinstellungen plötzlich nichts mehr funktioniert, lädt die Job'sche Erfindung geradezu dazu ein, irgendwelche minimalen Konfigurationen vorzunehmen, die die Arbeit am heimischen Schreibtisch dann noch etwas komfortabler und leichter machen.

Ihr bemerkt vielleicht, dass aus mir ausschließlich der Apple-Fanboy spricht. Aber genau das ist das Tolle. Wenn man nämlich so fanatisch ist und nicht nur einen Mac, sondern auch ein MacBook, ein iPhone und in naher Zukunft das (lang herbeigesehnte) iPad 2 sein Eigen nennen darf, erkennt man erst, wie praktisch beispielsweise MobileMe und vergleichbare Synchronisations-Programme sind.

Nie wieder ohne Mac!

Wenn ich mir etwas aussuchen dürfte, was die Jungs aus dem kalifornischen Cupertino als nächstes erfinden, dann würde meine Wahl vielleicht auf einen Apple TV mit integriertem HD-Receiver fallen. Wie geil wäre es denn bitte, mit der Remote-App für's iPhone durch das allabendliche Fernsehprogramm zu zappen?! Passend dazu könnte Apple auch gleich noch ein total überteuertes 40-Zoll-Cinema-Display auf den Markt bringen, was meine derzeitige Samsung-Glotze ersetzen würde.
Aber das ist alles wünschenswerte Zukunftsmusik. Erstmal genieße ich die neu erlangten (und keineswegs zu bereuenden) Freiheiten.

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 4. Februar 2011

#32 Bundesliga-Tipps - 21. Spieltag 10/11

Es ist wieder Derby-Wochenende. Bereits in wenigen Stunden beginnt die heißeste Fußballpartie dieses Planeten im Dortmunder Signal-Iduna-Park. Gegen den Erzrivalen Schalke 04 möchten die Schwarz-Gelben einen weiteren Sieg feiern und die alleinige Herrschaft im Ruhrpott erlangen.
Aber auch in Hamburg wird es am Sonntag bestimmt sehr hitzig, wenn St. Pauli beim HSV zu Gast ist. Da gerät das Niedersachsen-Derby fast schon so sehr in Vergessenheit, wie die Begegnung der zweiten Bundesliga in Berlin zwischen Union und der "Alten Dame".

Dortmund
-
Schalke 04
2:0
Mainz
-
Bremen
3:1
Hoffenheim
-
Kaiserslautern
1:1
Köln
-
München
0:1
Hannover
-
Wolfsburg
2:1
Nürnberg
-
Leverkusen
0:2
Gladbach
-
Stuttgart
2:2
Hamburg
-
St. Pauli
2:1
Freiburg
-
Frankfurt
2:0

Möchtest du den nächsten Spieltag gegen mich tippen? Dann melde dich doch bitte per E-Mail, ICQ, Twitter oder hier mit einem kurzen Kommentar bei mir. Ich freue mich über jede Teilnahme!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Sonntag, 30. Januar 2011

Dämmerung und Dunkelheit

Nach langer Zeit habe ich endlich wieder selbst geschossene Fotos aufzuweisen. Sieht man mal von den Silvester-Bildern ab, ist die Fotografie ja etwas bei mir eingeschlafen. Aber es wird wieder mehr...hoffe ich zumindest!
Hier nun also meine zwei Werke vom Freitag.



Und mal so ganz nebenbei: Unter www.Flickr.com/Photos/ChrLucassen/ findet ihr meinen Stream auf dem riesigen Foto-Portal von Yahoo.

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 28. Januar 2011

#31 Bundesliga-Tipps - 20. Spieltag 10/11

Mal schauen, ob die Kicker von Werder Bremen auch an diesem Spieltag eine vergleichbar schlechte Leistung zeigen, wie sie sie letzte Woche gegen Köln abgerufen haben. Ich gehe in der Begegnung gegen die starken Bayern von einem sehr deutlichen Sieg für München aus.
Ich kann mir sogar vorstellen, dass sich Dortmund parallel - nach dem Bekanntwerden von Kagawas Mittelfußbruch - sehr schwer in Wolfsburg tun wird. Es bleibt spannend!

Leverkusen
-
Hannover
2:1
Schalke
-
Hoffenheim
1:1
Bremen
-
München
2:5
Wolfsburg
-
Dortmund
0:2
Nürnberg
-
Hamburg
0:1
St. Pauli
-
Köln
2:1
Kaiserslautern
-
Mainz
0:1
Stuttgart
-
Freiburg
3:1
Frankfurt
-
Gladbach
2:0

Möchtest du den nächsten Spieltag gegen mich tippen? Dann melde dich doch bitte per E-Mail, ICQ, Twitter oder hier mit einem kurzen Kommentar bei mir. Ich freue mich über jede Teilnahme!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Mittwoch, 26. Januar 2011

Fußball-Jahresrückblick 2010 [Video]

Das Jahr 2011 ist inzwischen schon fast einen Monat alt, doch ich habe hier noch einen allerletzten Rückblick auf das schon längst vergangene Jahr. Thema: Die Kuriositäten des internationalen Fußballs! Tore, Fouls, Tricks und Pannen aus 2010. Alles in knapp 30 interessanten Minuten zusammengefasst. Viel Spaß!



(Unbedingt mit einer Video-Qualität von mindestens 360p anschauen!)

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Dienstag, 25. Januar 2011

Fruit Ninja in der Realität [Video]

"Fruit Ninja" ist eine der beliebtesten iPhone-Apps im Store. Eingefleischte Fans haben dazu nun zwei kurze Videos gedreht, in denen sie die stupide Handlung im realen Leben nachspielen.

Ich hatte beim ersten Anschauen ehrlichgesagt nur Angst davor, dass sich die Kerle mit den offensichtlich sauscharfen Messer selbst irgendwelche Körperteile absäbeln. Aber ich kann euch beruhigen: Konzentriert euch nur auf das spaßige "Gameplay" - es fließt definitiv kein Blut!



MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Sonntag, 23. Januar 2011

Apple Mac Mini - Unboxing

Endlich, ich habe es geschafft. Ich bin weg von dem Zeug. Seit letzter Woche gibt es keinen Windows-PC mehr in meinem (Freizeit-)Alltag, denn nun thront ein winziger Mac Mini auf meinem Schreibtisch.
Natürlich darf bei einer derart großen Investition kein Unboxing-Video fehlen, welches ihr weiter unten findet!


Das Video wurde übrigens komplett mit iMovie für Mac bearbeitet. Tolles Programm. Viel besser als der blöde Windows Movie Maker!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Freitag, 21. Januar 2011

Der Jogginghose ihr internationaler Tag!

In der Überschrift steht bereits alles nötige. Heute ist internationaler Tag der Jogginghose.
Also Leute, kramt das hässliche Stück Stoff aus dem Kleiderschrank und chillt mal 'ne Runde!


MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

#30 Bundesliga-Tipps - 19. Spieltag 10/11

Zum Glück habe ich diese Woche wieder rechtzeitig daran gedacht, meine Bundesliga-Tipps zu veröffentlichen. Aber der letzte Spieltag hat ja eh erneut bewiesen, dass derzeit alle Begegnungen verdammt schwer zu tippen sind - irgendwie verliert und gewinnt jede Mannschaft recht unerwartet. Wenn Dortmund morgen noch gegen Stuttgart verlieren sollte, brauche ich für meine Tipps am nächsten Wochenende weitaus mehr als Glück!

Hamburg
-
Frankfurt
2:1
München
-
Kaiserslautern
4:2
Dortmund
-
Stuttgart
3:2
Mainz
-
Wolfsburg
1:1
Freiburg
-
Nürnberg
1:1
Hannover
-
Schalke
0:2
Köln
-
Bremen
1:3
Gladbach
-
Leverkusen
0:2
Hoffenheim
-
St. Pauli
3:1

Möchtest du den nächsten Spieltag gegen mich tippen? Dann melde dich doch bitte per E-Mail, ICQ, Twitter oder hier mit einem kurzen Kommentar bei mir. Ich freue mich über jede Teilnahme!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Dienstag, 18. Januar 2011

Also ich mein, die is' arschschnell!

Eine lässige Straßengang aus Kiel, die in einer SpiegelTV-Reportage über die arschschnelle Vogelspinne namens Fugbaum philosophieren. Göttlich!


"Aber wenn man sie hungern lässt - so drei Wochen - und sie is' hungrig...denn wird's interessant!"

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Montag, 17. Januar 2011

Kinect Sports Gameplay

Als kleiner Nachtrag zu meinem gestrigen Kinect-Beitrag seht ihr hier ein leider sehr niedrig aufgelöstes Video, welches man direkt aus dem Sports-Spiel heraus auf KinectShare.com hochladen kann.


Und welche Sportart ist das, die ich zusammen mit meiner kleinen Schwester spiele? Die erste richtige Antwort gewinnt einen Lutscher!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Sonntag, 16. Januar 2011

Wie viel Platz braucht man für Kinect wirklich?

Dass Kinect eine beeindruckende Technik ist, steht außer Frage. Ebenfalls ist wohl selbstverständlich, dass man für eine derartige Bewegungssteuerung einen großen bis sehr großen Raum benötigt. Mit wie wenig Platz man tatsächlich auskommen kann und welche Einschränkungen man ggf. hinnehmen muss, habe ich in meiner zierlichen Bude ausgetestet.

Die Wii-Bewegungssteuerung hat mich damals schon fasziniert - Microsoft's Kinect für die Xbox 360 schießt die Steuerung mit Bewegungen und Gesten jedoch in eine neue, fast schon futuristische Umlaufbahn á la Minority Report. Zwar war mir die Anschaffung zunächst viel zu teuer, doch konnte ich der Versuchung nicht widerstehen und habe mir vor ein paar Tagen einen Kinect-Sensor für noch weit über 100 Euro bei Ebay ersteigert...immer mit der Sorge, mein Zimmer könnte nicht groß genug für angenehmes Zocken sein. Früher konnte ich zumindest noch meinen Sessel beiseite räumen, wenn für Bewegungsspiele (z.B. Tony Hawk Ride) mal etwas mehr Freiraum benötigt wurde. Inzwischen habe ich mir allerdings ein schönes Ikea-Sofa gegönnt, wodurch der Platz noch drastischer eingeschränkt ist.
Hier kurz zur Veranschaulichung:



Der Abstand zwischen Fernseher und Eckcouch beträgt nur magere 2,10 Meter - ich habe nachgemessen! Microsoft schlägt 1,8 Meter als Minimum vor, bei zwei Akteuren sollte man aber mit mindestens 2,5 Metern rechnen. Sehr knapp bemessen also, meine bescheidene Sofaecke für derart bewegungsintensive Software.
Ich habe mich dennoch in drei Starttitel gestürzt und wurde teilweise überrascht, teilweise musste ich aber auch einige Einschränkungen in Kauf nehmen.

Kinect Adventures wird zusammen mit dem Kinect-Sensor ausgeliefert - hierbei handelt es sich jedoch nur um ein enttäuschendes Game, wo der Spielspaß leider etwas zu kurz kommt. Wenige, dafür aber äußerst platzfordernde Minispiele sind auf der Disc enthalten. Solltet ihr ebenfalls ein kleines Zimmer haben und irgendwie an die Kinect-Hardware ohne Adventures-Bundle kommen, würde ich von einem nachträglichen Kauf abraten.
Mit diesem Spiel will Microsoft offenbar nur beweisen, wie toll die neue Technik funktioniert - und wie viel Platz man im besten Fall haben sollte!

Ganz anders sieht es bei Kinect Sports aus. Für die wirklich super umgesetzten und verdammt spaßigen Sportarten (ich bevorzuge Bowling und das schweißtreibende Volleyball) wird kaum mehr Platz benötigt, als eine durchschnittliche Studentenbude zu bieten hat. Für mich der bis dato beste Titel mit Kinect-Unterstützung.

Von Kinect Joy Ride hörte ich vor dem Kauf bereits viel Schlechtes, wollte mich schließlich aber selbst davon überzeugen, ob die Steuerung tatsächlich nicht so gut funktioniert.
Nach der ersten Runde auf einer kunterbunten Strecke war ich geschockt. Ich war geschockt von den vielen schlechten Rezensionen! Natürlich darf man Joy Ride, das übrigens vor Jahren auf der E3 mal als Arcade-Game angekündigt wurde, nicht mit Forza 3 und F1 2010 vergleichen, die Steuerung funktioniert bei mir jedoch überraschend gut.
Besonders zu zweit ist der Renner sehr zu empfehlen: Maximaler Spaß bei minimalem Bewegungsbedarf. Für kleine Wohnungen optimal!

Drei Spiele, bei denen die Bewegung nicht zu knapp kommt und vielleicht unterschiedlicher nicht sein könnten.
Es folgt mein kurzes Fazit!

Kinect Adventures
Benötigter Platz: Turnhalle
Spielspaß: Gering
Einschränkungen bei kleiner Wohnung: Viele Spiele benötigen viel zu viel Platz und sind nur bedingt spielbar.

Kinect Sports
Benötigter Platz: Studentenbude
Spielspaß: Sehr hoch
Einschränkungen bei kleiner Wohnung: Solange man den Mindestabstand von etwa zwei Metern einhält, funktionieren auch alle Spiele ohne große Probleme.

Kinect Joy Ride
Benötigter Platz: Telefonzelle
Spielspaß: Mittel
Einschränkungen bei kleiner Wohnung: Keine! Nur die Arme und der Oberkörper müssen bewegt werden.

Ich bin von der neuen Hardware total fasziniert. Bleibt nur abzuwarten, ob in Zukunft auch die passende Software erscheint und sich nicht ausschließlich auf Minispielsammlungen, Tanzspiele und Trainingskurse für weniger Körperfett beschränkt.

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen