Mittwoch, 5. Januar 2011

App-Empfehlung des Tages: BeejiveIM

Seid ihr bereit, fast 8 Euro für eine einzige iPhone-App auszugeben? Nicht? Schade, denn so lasst ihr euch den vielleicht besten Instant Messenger auf diesem Planeten entgehen.

Ich hätte vor dem Kauf nicht gedacht, dass ich je so viel Geld für ein einziges Programm im App-Store lassen könnte - BeejiveIM hat mich jedoch davon überzeugt, dass sich solch kostspielige Investitionen durchaus lohnen können. Seit ich die Applikation vor einigen Wochen heruntergeladen habe, habe ich meinen bevorzugten Messenger auf dem PC nicht mehr gestartet und vermisse die Desktop-Variante auch nicht im geringsten.

Aber was macht BeejiveIM auf dem iPhone so besonders, dass es seinen enormen Preis rechtfertigt?
Im Gegensatz zur originalen ICQ-App bleibe ich auch dann mit dem Messenger verbunden, wenn die Anwendung nach einem Druck auf den Home-Button geschlossen wird. Bedeutet also, dass ich nun 24 Stunden pro Tag verbunden bin und unmittelbar von einer Push-Benachrichtigung alarmiert werde, wenn mir ein Kontakt etwas geschrieben hat.


(Das Video ist nicht von mir!!! ^^)

Natürlich gibt es auch eine kostenlose Alternative namens IM+, diese läuft aber erheblich ruckeliger und ist mit unzähligen Werbebannern gespickt. Nach einem direkten Vergleich würde ich auch wieder 7,99 Euro für BeejiveIM ausgeben!

Und an alle, die mich nun auslachen, weil sie sich das Programm kostenlos mit einem gejailbreakten iPhone heruntergeladen haben: Das ist nicht legal. Illegal. Verboten!

MfG
Christoph "Yaab" Lucassen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen